Führungswechsel bei Stadtwerken und Entwässerungsbetrieb

16.12.2021

 

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke und Vorsitzende des Betriebsausschusses des Entwässerungsbetriebes Oberbürgermeister Torsten Zugehör gibt bekannt, dass der Auswahlprozess für die Nachfolge von Herrn Herrmann abgeschlossen ist.

Seit 1991 leitet Hans-Joachim Herrmann die Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg und seit 1995 gleichzeitig den Entwässerungsbetrieb. In dieser Zeit hat er gemeinsam mit seinen aktuell mehr als 360 Mitarbeitern die Stadtwerke-Gruppe, zu der auch das Telekommunikationsunternehmen wittenberg-net GmbH, die Bäder und Freizeit GmbH und zu 49 % die Kommunalservice GmbH sowie zu 20 % die Lutherstadt Marketing GmbH zählen, zu einem erfolgreichen Konzern entwickelt. Als flächenmäßig größtes Stadtwerk in Sachsen-Anhalt zählt die Stadtwerke-Gruppe seit Jahren zu den 100 umsatzstärksten Unternehmen des Landes. Die Stärkung und stetige Weiterentwicklung der Region hinsichtlich attraktiver Lebensbedingungen, örtlicher Wirtschaftskraft und dem Angebot von vielfältigem, gesellschaftlichem Leben sind Hans-Joachim Herrmann dabei immer ein zentrales Anliegen.


Nun kündigt er zum Ende August 2022 seinen Ruhestand an. Er ist froh, dass bereits im Vorfeld gemeinsam mit den zuständigen Gremien seine Nachfolge geklärt wurde. „Es war uns wichtig, diese Entscheidung frühzeitig zu treffen. Daher begann der Bewerbungsprozess bereits vor über einem Jahr“, so Oberbürgermeister Zugehör. Die Gremien hatten sich dafür ausgesprochen, auch zukünftig eine gemeinsame Geschäftsführerposition für die Stadtwerke und den Entwässerungsbetrieb auszuschreiben.


Nach einem umfangreichen Auswahlprozess fiel die Wahl auf Andreas Reinhardt (49 Jahre), welche vor wenigen Tagen bereits durch den Stadtrat bestätigt wurde. Reinhardt, der aus Merseburg stammt, ist seit über 20 Jahren erfolgreich in der Energiewirtschaft tätig und seit acht Jahren Geschäftsführer der Stadtwerke Radolfzell am Bodensee. Dort verantwortet er noch bis Ende Juni 2022 neben den Sparten Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmeversorgung auch den Breitbandausbau in der Region sowie den örtlichen ÖPNV, inklusive einem E-Carsharing Angebot.


Herrn Reinhardt zieht es laut eigenen Angaben in die Heimat zurück. „Ich freue mich sehr darauf, in Kürze mit meiner Familie in der schönen und historischen Lutherstadt Wittenberg zu leben, die ich bereits aus Jugendtagen kenne.“


Herr Reinhardt wird seine Tätigkeit in Wittenberg am 1.7.2022 aufnehmen und noch 2 Monate gemeinsam mit Herrn Herrmann die beiden Unternehmen leiten.

 

Foto: Hans-Joachim Herrmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg und Betriebsleiter des Entwässerungsbetriebes

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden